AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen


I. Angebote und Geltungsbereich der AGB
1. getleads.ch („getleads“) bietet Unternehmen („Kunden“) und interessierten Privatpersonen („Abonnenten“) Dienstleistungen im Bereich mobile Marketing und Web Applikationen an.
2. Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen („AGB“) regeln das Rechtsverhältnis zwischen dem Kunden und getleads und gelten für alle Dienstleistungen von getleads.
3. Alle publizierten Angebote, Informationen und Preise sind unverbindlich und können jederzeit geändert werden.

II. Vertragsabschluss
1. Bedingungen, die von diesen AGB abweichen, werden von getleads nur akzeptiert, wenn diese schriftlich vereinbart worden sind.
2. Die Kunden teilen mündlich oder schriftlich (z.B. per SMS, Whatsapp oder E-Mail) mit, welche Lösung sie wünschen.
3. Der Vertrag kommt mit der Unterzeichnung des Vertrages zustande oder durch schriftliche Bestätigung der Bestellung des Kunden durch getleads.

III. Vertragsdauer und Kündigung
1. Die Vertragsdauer endet 3 Jahre nach Vertragsabschluss, sofern zwischen getleads und dem Kunden keine abweichende Dauer vereinbart wurde.
2. Der Vertrag verlängert sich automatisch um jeweils 1 Jahr, wenn er nicht 30 Tage vor Ablauf der jeweiligen Vertragsdauer auf Ende der Vertragslaufzeit schriftlich gekündigt wird.
3. Allfällige Preisänderungen wird dem Kunden rechtzeitig vor Beginn der 30 tägigen Kündigungsfrist mitteilen. Preisänderungen werden erst für die nächste Vertragsperiode wirksam.

IV. Zahlungsbedingungen
1. Die Leistungen werden im Voraus für die Vertragsperiode in Rechnung gestellt. Die Zahlung hat innert 10 Tagen zu erfolgen. Nach Erhalt aktiviert getleads den Kunden- Account sowie die vereinbarten Funktionen.
2. Ohne Kündigung wird ca. 20 Tage vor Ablauf der Vertragsdauer Rechnung für die nächste Vertragsperiode gestellt. Diese ist innerhalb von 10 Tagen zu bezahlen.
3. Befindet sich bei automatischer Vertragserneuerung ein Kunde in Zahlungsverzug, wird er nach 30 Tagen das 1. Mal gemahnt. Sollte nach weiteren 5 Tagen keine Zahlung erfolgt sein, behält sich getleads vor, den Vertrag bis auf weiteres zu sperren.

V. Gewährleistung
1. getleads hat zum Ziel, ihre Dienstleistungen soweit möglich an 7 Tagen der Woche störungsfrei und ohne Unterbrechungen zu erbringen. getleads schliesst jedoch sämtliche Gewährleistung im Zusammenhang mit diesen AGB aus.
2. Das Unternehmen verpflichtet sich, zur Sicherheit der Daten und Dienstleistungen wirtschaftlich zumutbare und verhältnismässige Massnahmen zu treffen, um die Systeme auf dem aktuellen technischen Stand zu halten und zu schützen.
3. Grössere, voraussehbare Betriebsunterbrüche werden dem Kunden vorgängig mitgeteilt.

VI. Haftung
1. getleads haftet nur für von ihr vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachte unmittelbare Schäden und nur, sofern die Kunden die Schäden verursachenden Mängel und Störungen getleads unverzüglich mitteilen.
2. Die Kunden anerkennen, dass trotz sorgfältiger Software- Entwicklung und Wartung Fehler passieren können und dass getleads mit der Ausnahme von vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachten Mängel und Störungen für sämtliche Leistungen von getleads nicht haftbar gemacht werden kann.
3. getleads haftet nicht für Mängel und Störungen, die sie nicht zu vertreten hat, vor allem nicht für Sicherheitsmängel und Betriebsausfälle von Drittunternehmen, mit denen sie zusammenarbeitet oder von denen sie abhängig ist.
4. Weiter haftet getleads nicht für höhere Gewalt, unsachgemässes Vorgehen und Missachtung der Risiken seitens des Kunden oder Dritter, übermässige Beanspruchung, ungeeignete Betriebsmittel des Kunden oder Dritter, extreme Umgebungseinflüsse, Eingriffe des Kunden oder Störungen durch Dritte (Viren, Würmer usw.), die sich trotz der notwendigen ktuellen Sicherheitsvorkehrungen einstellen.
5. getleads übernimmt keine Haftung für Schäden, die durch den selbst eingegebenen Inhalt bei getleads bei der Publikation z.B. im Geschäftsprofil.

VII. Support
1.getleads unterstützt ihre Kunden nach Eröffnung des Kunden- Accounts bei technischen Fragen und Anwendungsproblemen. 
2. Supportanfragen sind primär per Email an die info@getleads.ch zu richten. Supportdienstleistungen sind grundsätzlich kostenpflichtig.

VIII. Verpflichtungen des Kunden
1. Der Kunde ist verpflichtet alle Profildaten korrekt und der Wahrheit entsprechend einzugeben. Er nimmt zur Kenntnis, dass sein Kunden-Account erst dann freigeschaltet wird, wenn die benötigten Daten korrekt hinterlegt sind. 
2. Werden die Daten und Informationen für die Freischaltung des Kunden-Accounts, insbesondere aber für den Verzeichnis- Eintrag nicht rechtzeitig und/oder nicht mit dem richtigen Inhalt und/oder nicht in der erforderlichen Form erfasst, akzeptiert der Kunde, dass diese nicht oder nicht rechtzeitig publiziert werden. Diesbezügliche Schadenersatzforderungen gegenüber getleads sind ausgeschlossen.
3. Nachträgliche Korrekturen der Profildaten durch den Kunden sind jederzeit über den dem Kunden zugewiesenen Login möglich. Zusätzliche Aufwendungen durch getleads wie Daten Neu- oder Nacherfassung, werden mit CHF 150 verrechnet. 
4. getleads sichert die Kunden-Daten durch einen regelmässigen Server-Backup. Die Sicherung stellt ein Abbild zu einem gewissen Zeitpunkt dar. Die Suche von Daten ist zahlungspflichtig.
5. Die Kunden verpflichten sich, die Nachrichtenfunktion in vertretbarem Verhältnis einzusetzen und sind für den Inhalt der Nachrichten selber verantwortlich.
6. Der Kunde verpflichtet sich, mit den durch getleads zur Verfügung gestellten Unterlagen die Angebote in angemessenem Verhältnis aktiv zu bewerben.

IX. Inhalt der Geschäftsprofile, Angebote und Nachrichten
1. Der Kunde hat dafür besorgt zu sein, dass sämtliche von ihm auf der Webseite publizierten Informationen nicht gegen Persönlichkeitsrechte, Presserecht, Urheberrecht, Wettbewerbsrecht, Vorschriften über Marken und Design sowie gegen weitere anwendbare Rechtsnormen verstossen. Sollte dies dennoch passieren, stellt der betreffende Kunde getleads von Ansprüchen Dritter frei.
2. Weiter hat der Kunde zu beachten, dass sein Geschäftsprofil, Angebotsdaten weltweit abgerufen und versandt werden können und deshalb seine Hosting- und Email-Daten auch internationales Recht zu berücksichtigen haben.
3. getleads behält sich vor, den Zugang zum Administrations- Bereich sofort zu sperren, wenn der Inhalt gesetzeswidrig ist oder gegen die guten Sitten verstösst. In leichteren Fällen kann getleads den betreffenden Kunden auffordern, die Kundendaten innerhalb einer bestimmten Frist zu ändern. Wird diese nicht eingehalten, wird getleads die betreffenden Daten selber entfernen und/oder den Account sperren. Verstösst der Inhalt eines Profils oder Angebotes voraussichtlich gegen strafrechtliche Normen, behält sich getleads vor, die zuständigen Behörden zu informieren.
4. Entsteht getleads infolge Pflichtverletzungen nach Ziffer IX,1-3. durch den Kunden einen Schaden, so ist der Kunde verpflichtet, getleads vollumfänglich freizustellen. Sperrt getleads den Kunden-Account Zugang, ist sie nicht verpflichtet, vorausbezahlte Beträge zurück zu erstatten.

X. Sicherheit
1. getleads verpflichtet sich, die Regeln des Datenschutzes und der Datensicherheit in ihrem Einflussbereich zu beachten. 
2. Kunden haben aber zu beachten, dass die Regeln des Datenschutzes aufgrund der Struktur des Internets möglicherweise von Dritten missachtet werden. Unbefugte können auf  unverschlüsselte, im Internet veröffentlichte oder übermittelte Daten zugreifen. 
3. Die Kunden stellen sicher, dass sie nicht durch ihre eigene Software Gefahrenquellen verbreiten, die die Dienstleistungen von getleads oder Dritte stören können.

XI. Schutzrechte
1. Abgesehen vom Recht auf Benutzung der vertraglich zugesicherten Leistungen von getleads erwerben die Kunden weder Lizenz- noch Schutzrechte.
2. Sämtliche Elemente und Inhalte auf den Websites von getleads, die nicht vom Kunden stammen, gehören ausschliesslich und umfassend getleads, sofern nichts anderes vereinbart ist.
3. Reproduktionen jeglicher Art (ganz oder teilweise in irgendeiner Form - elektronisch oder schriftlich) sind nur mit ausdrückliche Zustimmung und Nennung von getleads erlaubt. Zuwiderhandlungen werden ausnahmslos zivil- und strafrechtlich verfolgt.

XIII. Schlussbestimmungen
1. Änderungen und Ergänzungen der AGB durch getleads sind jederzeit und ohne Vorankündigung möglich. Diese Änderungen werden mit der nächsten Vertragsverlängerung automatisch Vertragsinhalt, sofern sie im Zeitpunkt der Verlängerung für den Kunden online im getleads Administrations- Bereich abrufbar sind. 
2. Schriftlichkeit im Sinne dieser AGB sind auch Mitteilungen über E-Mails oder SMS oder WHATSAPP.
3. Dieser Vertrag untersteht Schweizer Recht.
4. Sollten bestimmte Punkte nicht geregelt oder einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein, bleibt der Vertrag dennoch bestehen. Die ungeregelten oder unwirksamen Punkte sind durch eine Vereinbarung zu ersetzen, die dem Recht entsprechen und dem Willen beider Parteien möglichst nahe kommt.
5. Ausschliesslicher Gerichtsstand ist der Sitz von getleads.